Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 13:17
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 21:58 
Praktikant

Registriert: So 5. Aug 2012, 15:09
Beiträge: 21
Hallo welche Erfahrungen habt ihr mit eurem Aussenputz derzeit herrschen ja frostige Temperaturen. Fh hat gesagt die verwenden einen Winterputz. ich hab aber trotzdem Angst dass der Putz nicht hält und kaputt geht. Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht.



_________________
Wir bauen ein Medley 400 mit zusätzlichem Arbeitszimmer im DG,technikfertig, 1,60m Kniestock inkl. Wintergarten,LWZ303 integral,Kamin,Regenwassernutzung u PV auf Garagendach
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 22:34 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Feb 2012, 15:43
Beiträge: 1384
Wohnort: Süd-P(f)alz
nunja wenn FH meint das so zu machen, werden die schon wissen was sie tun. Wenn nicht, machen sie es eben nochmal :) und zwar so oft, bis es so aussieht, wie ich es bestellt habe :)



_________________
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 05:07 
Geselle

Registriert: Mo 21. Dez 2009, 17:52
Beiträge: 151
ich nehme an es ist sto stolit k qs-putz:

http://www.sto.at/webdocs/0000/SDB/T_01 ... _04_02.PDF

siehe abschnitt: Trocknung, Aushärtung,
Überarbeitungszeit


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 06:10 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Aug 2011, 04:07
Beiträge: 478
Wohnort: Bayern
Wir haben Putz der bis 0 Grad zu verarbeiten geht. Es gibt aber noch einen der geht glaube bis -7 oder -10.

Gesendet von meinem HTC Sensation Z710e mit Tapatalk



_________________
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauen ein Individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung
PV-->9,87kwp


Wir wohnen im Haus
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 08:50 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 09:40
Beiträge: 534
Wohnort: Unkel am Rhein
Unser Haus wird erst verputzt, wenn die Temperaturen das zulassen und keine Minusgrade mehr herrschen.
Das war die letzte Aussage unseres BL.



_________________
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal-Split 222S+ KWL und Kamin.

Hausstellung 23.01.13, Einzug 20.04.13.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 17:19 
Praktikant

Registriert: So 5. Aug 2012, 15:09
Beiträge: 21
Das war auch die Auskunft unseres Bl aber die in der Disposition sagen jetzt das wäre ein spezieller Winterputz. Ist schon irgendwie komisch.



_________________
Wir bauen ein Medley 400 mit zusätzlichem Arbeitszimmer im DG,technikfertig, 1,60m Kniestock inkl. Wintergarten,LWZ303 integral,Kamin,Regenwassernutzung u PV auf Garagendach
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 18:47 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Mär 2010, 20:31
Beiträge: 1329
Wohnort: Kirchhain
Naja....

Bei Nachtfrost wäre mir das nix. Da würde ich Bedenken anmelden!

In 2 Wochen kann das ja alles schon erledigt sein und es ist warm genug. Bei uns wurde im Nov. gestellt und erst im warmen März 2012 verputzt (deutlich > 15 Grad und trocken tagsüber und nachts deutlich über 0 Grad)

Gruß
Jochen



_________________
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2013, 12:20 
Praktikant
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mär 2013, 11:46
Beiträge: 3
Ich hätte da auch meine Bedenken, wenn die bei so kalten Minustemperaturen, wie sie gerade herrschen verputzen möchten. Schön und gut, es gibt schon Putze, die bei Kälte verwendet werden können ... aber -15 Grad in der Nacht ist glaub ich für die auch zu viel


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 13:07 
Praktikant
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Feb 2013, 03:27
Beiträge: 20
Bei uns zieht sich das Thema Außenputz auch noch etwas. Die Maler hatten sich für vergangene Woche angemeldet (und der Bauherr hat die ca. 1 Tonne Putz in formschönen gelben Sto-Eimern aus dem Keller in den Flur geschleppt) nur um dann Montag morgens doch abzusagen. Nach deren Aussage hätte es so keinen Sinn gehabt.

Als ich Montag morgen ins Büro gefahren bin hatte es -3°C und schneite leicht, somit also durchaus verständlich. In der kommenden Woche steht dann wohl der nächste Versuch an (ursprünglich geplant war Ende Dezember / Anfang Januar dafür vorgesehen - so langsam dürfte das Gerüst wirklich mal weg). Es wird also wohl nicht um jeden Preis / bei jeder Witterung verputzt, was ja auch bezogen auf Gewährleistung etc. vermutlich sinnvoll ist.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 13:19 
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Feb 2012, 00:25
Beiträge: 144
Wohnort: Mittelhessen
Unser Bl hat uns auch gesagt, dass er seine Verputzerkolonnen alle abbestellt hat.
Er konnte es sich auch nicht vorstellen, dass derzeit überhaupt Fingerhäuser verputzt würden.



_________________
Schöne Grüße aus Mittelhessen
Melanie und Jochen

Wir bauen ein Aveo 5xx
ForumsInfo:Dein Haus-Dein Blog-Hessen-Baublog Avemus Domus Aveo
Status: Estrich trocknet
Unser Baublog: http://avemusdomusaveo.wordpress.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: verputzen im winter
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 15:14 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Feb 2012, 15:43
Beiträge: 1384
Wohnort: Süd-P(f)alz
Wir hatten keine Wahl. Bisher hält der Putz.



_________________
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: