Aktuelle Zeit: Do 26. Nov 2020, 12:49
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 4 von 5 [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 20:52 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Mär 2010, 20:31
Beiträge: 1329
Wohnort: Kirchhain
naja,
beim BDT kann man im Rahmen der Leckageortung schon sehr genau sagen, ob im Wintergarten tatsächlich Luft gezogen wird und ob es aus der Fuge zwischen Estrich und Fenstern oder woanders her kommt.

Würde der BDT ein an sich "dichtes" Haus und nur marginal Zug im WiGa ergeben, wäre das ja auch eine hilfreiche Information, da es dann an etwas anderem liegen muss.

Gruß
Jochen.



_________________
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 20:57 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 18:04
Beiträge: 1566
Wohnort: Hilden
Um schnell auf Leck Suche zu gehen genügt erstmal eine Kerze :)



_________________
Wir bauten ein Medley 100 mit 1,60 m Kniestock auf Bodenplatte
www.bautagebuch.podubrin.de/

Zufrieden mit FingerHaus? Dann schreibe eine Bewertung auf Bauherr hilft Bauherr
von Bauherren für Bauherren
www.bauherr-hilft-bauherr.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 21:20 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 17:18
Beiträge: 1949
Wohnort: Weidenbach
robinson:
du siehst womöglich beim BDT im Wintergarten gar nicht, aber im Flur ziehts. Nur zieht die Luft vom Flur aus unter dem Estrich zum Wintergarten und dort am Sockel nach draussen. Das findet ein BDT im fertigen Haus nie raus, und ist völlig möglich. Wärmebildaufnahmen zeigen das noch eher, aber auch da ist natürlich der genaue Weg nicht unbedingt zu entdecken.



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 21:33 
Azubi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Jan 2010, 14:29
Beiträge: 67
hi,
du sagst ja, dass es vom flur aus zieht?
wenn euer haus noch nicht allzulange steht, versuch mal wenn du das nicht schon gemacht hast die haustüre immer von innen abzuschließen.
bei uns ziehts auch im flur ein wenig, wenn wir nicht abschliessen.
anscheinend legt sich das mit der zeit noch, da die türe durch die blaue schutzfolie nicht mehr so dicht ist.

lg nicole



_________________
Wir bauen ein VIO 400 auf eine Bodenplatte

http://nicrob.blog.de Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mo 3. Jan 2011, 15:01 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Hab mal den Sensor auf mein Stativ geklebt (ca. 1,6m). Zur Zeit etwas blöd, da die Sonne scheint. Wie gesagt, man kann ohne Schuhe in der Nähe der Fenster nicht stehen, weil zu kalt. Die Temperaturen die ich gemessen habe waren immer am Fußboden. Es zieht nicht vom Flur aus, sondern aus den Ecken vom Wintergarten bzw. wie Robinson geschrieben hat eventuell aus der Fuge Estrich - Fenster. Da bei uns da noch eine Steckdose ist, kommt auch noch ein Kabel da raus und die Ecke ist nicht wirklich mit Estrich gefüllt.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 17:44 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Update:
Zwischen Wiga und Wohnzimmer sind gerade mal 0,5°C (+/-) unterschied (sensor 1,6m). Trotzdem wird die Bude nicht wärmer als 20,5°C. Sitze auf dem Fußßboden und es fühlt sich an, als ob ziehen würde :denk
Was nun?

PS: Gehe mal Holz holen, damit es nicht kalt ist :devil



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 18:47 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 18:04
Beiträge: 1566
Wohnort: Hilden
bist wirklich mal mit einer kerze auf lecksuche gegangen?



_________________
Wir bauten ein Medley 100 mit 1,60 m Kniestock auf Bodenplatte
www.bautagebuch.podubrin.de/

Zufrieden mit FingerHaus? Dann schreibe eine Bewertung auf Bauherr hilft Bauherr
von Bauherren für Bauherren
www.bauherr-hilft-bauherr.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 21:20 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
nicrob hat geschrieben:
hi,
du sagst ja, dass es vom flur aus zieht?
wenn euer haus noch nicht allzulange steht, versuch mal wenn du das nicht schon gemacht hast die haustüre immer von innen abzuschließen.
bei uns ziehts auch im flur ein wenig, wenn wir nicht abschliessen.
anscheinend legt sich das mit der zeit noch, da die türe durch die blaue schutzfolie nicht mehr so dicht ist.

lg nicole


Hab jetzt mal probiert. Im Wintergarten in beiden Ecken ABER noch viel mehr an die Haustür :what
Da flackert die Kerze teilweise ganz schön heftig. Der Boden ist da genauso kalt wie im Wintergarten.
Aber unser Haus steht seit fast 1,5 Jahren. Ich glaube ich geh mal alle Fenster durch. Mit einem Teelicht geht es denke ich am besten, da es ziemlich flach ist. Ich wünsche mir für morgen einen Sturm!!! :joke



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 21:35 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Mär 2010, 20:31
Beiträge: 1329
Wohnort: Kirchhain
Vielleicht kannst Du ja mit FH überlegen, ob FH Dir nicht nachträglich einen BDT spendieren will, um dann fachgerecht Dein Haus warm zu bekommen... ;)

Auch wenn "fremdbauer" es mir nicht glauben will ( ;) )
Ich war ja bei unserem BDT mit dabei. Als der Herr "Inscheniör" das Ding auf "Leckageortung" gestellt hat, konnte man im Haus wunderbar alle Stellen genauestens fühlen und eingrenzen, wo es "zog". Wir sind alle Fenster genau abgegangen und haben die Kanten "befühlt". Probeweise habe ich mal bei einem Fenster den Griff leicht auf öffnen gemacht, sodass sich ein Minispalt ergab. Der Luftzug war sofort mehr als spürbar.

Mittlerweile wurde unser Wintergarten unten mit diesem Siga Primur ausgespritzt. Aus der blauen, verklebten Fuge kommt bestimmt kein Lufthauch mehr raus!

Wo liegen eigentlich Deine Heizkosten? Wenn die Heizkörper unten glühen und Du laufend noch Holz auflegst, müsstest Du ja einen fulminanten Energieverbrauch haben?!

Gruß
Jochen



_________________
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 5. Jan 2011, 10:43 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 17:18
Beiträge: 1949
Wohnort: Weidenbach
Och, ich glaub dir sofort das man z.B. spuert das es aus einer Estrichfuge zieht. Aber damit hast du nichts gewonnen. Du weisst nur das irgendwo da unten was undicht ist. Jetzt kann man natuerlich einfach den Estrich zum Raum hin abdichten, aber das ist Pfusch an den Symptomen, denn unterm Estrich pfeifft es trotzdem noch durch die Daemmung, traegt dort Luftfeuchtigkeit rein, kuehlt den Boden aus, etc. Und wie die Luft unter den Estrich kommt findest du nicht mehr raus. Deswegen macht man eben die BDT zur Leckageortung schon sehr frueh bevor Estrich und Rigips drin ist ;-)



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 5. Jan 2011, 17:34 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
robinson hat geschrieben:

Wo liegen eigentlich Deine Heizkosten? Wenn die Heizkörper unten glühen und Du laufend noch Holz auflegst, müsstest Du ja einen fulminanten Energieverbrauch haben?!

Gruß
Jochen


Das hält sich in Grenzen. Bei den kleinen Heizkörpern ist wohl nicht sehr viel durchlauf. Wir zahlen für Gas 42€ im Monat. Heizkörper sind von morgens 7:00 Uhr bis Abends (wenn wir Heim kommen) an, damit das Haus nicht auskühlt. Dann werden sie ausgemacht und der Ofen angeschmissen.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 12. Jan 2011, 06:34 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
So Leute. FH hat sich gemeldet. Ich soll nochmal mit nem Räucherstäbchen (Kerze kann von sich aus flackern) den Wiga (teste aber mal alles) absuchen. Das Ergebnis melde ich an FH und dann kommt jemand vorbei.
Laut Aussage vom Kundendienst sollten wir OHNE Probleme 22-23°C erreichen. Das wäre mal schön.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2011, 07:12 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Dez 2009, 12:25
Beiträge: 342
Wohnort: Haubersbronn /BaWü
zap-o-post hat geschrieben:
Und wie ist das bei dir weiter gegangen?

Bei uns zieht es auch in den WiGa Ecken, besonders da wo die Steckdose sitzt. Da wir Fußbodenheizung haben fällt es nicht ganz so auf, aber ich habe eigentlich keine Lust mein ganzes Geld aus den Ritzen die FH hinterlassen hat raus zuwerfen.



Bei uns war das selbe Problem, es wurde anschließend von Außen und innen nochmals abgedichtet und nun ist es soweit ganz OK.



_________________
Gruß

Tobi



_________________
Wir bauen ein Medley 300 als KfW55-Effizienzhaus, Kniestock 1m mit Keller, LWZ303 + Solar
http://fezers.blogspot.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2011, 07:27 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Hehe, gleich kommt FH. Mal schauen was sie sagen. Gut das ihr geschrieben habt, dann kann ich das denen unter die Nase reiben :huepf

@ zap

Böse Signatur :lol:



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2011, 18:05 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Verstehe nicht, warum der Beitrag von zap gelöscht wurde :denk

Er hat das schon im Bauexpertenforum gepostet.

Folgendes wurde gemacht:

Die Fensterbänke wurden demontiert und es wurde komp. nochmal geschäumt. Weiter wurde noch ein Komprieband aufgebracht auf die Fensterbank. Dann wurde wieder alles montiert. Der Kundendienst hat auch selbst gesehen, dass es zieht. Mal schauen wie es jetzt wird.

Als nächstes steht ein BDT oder Wärmebildaufnahme an.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 4 von 5 [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: