Aktuelle Zeit: Do 26. Nov 2020, 13:42
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 5 [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2010, 20:30 
Azubi

Registriert: Do 20. Aug 2009, 11:34
Beiträge: 90
Wohnort: Hattingen
Bei uns haben wir auch Kodenswasser am Dachflächenfenster. Diese ist nach Norden ausgerichtet und bekommt somit wahrscheinlich die kalten Temperaturen direkt mit.
Dieses "Probelm" haben wir nun seid ca. 2 Jahren, negative Auswirkungen (Schimmelbildung) können wir aber nicht fest stellen.



_________________
Wir haben ein Flair 220 mit Keller
http://www.mybrogi.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2010, 20:59 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:58
Beiträge: 867
Wohnort: uff dr Alb
brogi hat geschrieben:
Bei uns haben wir auch Kodenswasser am Dachflächenfenster...

Nur an diesem Fenster?
Wir hatten leider bei den eisigen Temperaturen (minus 17 Grad) die letzten Tage auch massiv Kondenswasser an anderen Fenstern (Schlafzimmer - Ri. Osten, Gäste-WC - Ri. Westen, Bad - Ri. Westen). Es stehen regelrecht Pfützen auf den Fensterbrettern.... :naja
Schimmel etc. konnten auch wie bislang nicht feststellen, doch färben sich die Ecken in den Kunststoffenstern (Glasscheibe) so leicht braun/schwarz...
Wir putzen das Kondenswasser im Badezimmer (Westen) mehrmals täglich weg.



_________________
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2010, 21:45 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Wir lüften normalerweise auch 2x täglich (morgens und wenn wir von der Arbeit kommen).
Aber es geht echt nicht mehr als 1x täglich zur Zeit, weil es ja nicht gescheit warm wird.
Wir haben jetzt 19.9°C und 42% Luftfeuchtigkeit in der Mitte des Raumes. Ich arbeite seit 2 Stunden am Notebook und meine Finger sind eiskalt.

Ganzen Tag die Heizkörper an. Meine Frau liegt unter einer Decke auf dem Sofa.
Leider hat sich FH bei uns noch nicht gemeldet, ausser der Heizungbauer. Aber es liegt mit Sicherheit nicht an der Heizung. Ich hoffe mal, wenn am Montag wieder regulär gearbeitet wird, das so schnell wie möglich jemand rauskommt (ich vermute mal unser Bauleiter) und sich das mal anschaut.

Wir lüften immer im Bad nach dem duschen/baden. Das Wasser im WiGa versuchen wir auch aufzuwischen.
Wie ich ja geschrieben habe, hatten wir auch schon Eis im WiGa. Vielleicht sollte ich ne Eisbahn aufmachen :naja



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2010, 14:25 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:58
Beiträge: 867
Wohnort: uff dr Alb
Wir haben gestern Abend (ab ca. 21 Uhr) mal unser Thermometer für längere Zeit in den WiGa (2-fach verglast) direkt an ein Fenster gestellt und siehe da: 19 Grad bei einer Außentemperatur von minus 7 Grad.



_________________
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2010, 15:29 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Danke @Tina+Markus für die Vergleichswerte. Das ist ja auch völlig in Ordnung



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2010, 07:03 
Azubi

Registriert: So 20. Sep 2009, 07:24
Beiträge: 33
Hallo eugen,
wie schauts bei euch aus? hat sich alles zum positiven geklärt?
ich hoff das für euch....
gruß


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2010, 07:29 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
willi hat geschrieben:
Hallo eugen,
wie schauts bei euch aus? hat sich alles zum positiven geklärt?
ich hoff das für euch....
gruß



Am Mittwoch kommt jemand von Fingerhaus und schaut sich das alles an. Fenster werden auch noch mal justiert. Der Heizungsbauer soll auch nochmal kommen, hat sich aber noch nicht für einen Termin gemeldet.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2010, 17:42 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:58
Beiträge: 867
Wohnort: uff dr Alb
:hallo @ Eugen:
Ist es dann bei Euch jetzt wenigstens wärmer im Häusle?
Der Heizungsbauer lässt sich aber ganz schön lange Zeit, oder? Ist das bei Euch die BayWa?



_________________
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2010, 18:49 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Tina&Markus hat geschrieben:
:hallo @ Eugen:
Ist es dann bei Euch jetzt wenigstens wärmer im Häusle?
Der Heizungsbauer lässt sich aber ganz schön lange Zeit, oder? Ist das bei Euch die BayWa?



Naja ein wenig schon, aber nur weil es draussen nicht mehr so kalt ist. Hatten gestern in der betroffenen Ecke 12-13 Grad :noe. Gerade sind es 19,5°C Raummitte.
Heute war der Schornsteinfeger da und nun dürfen wir endlich den Ofen anfeuern. Holz hole ich morgen vom Schwiegerpapa.
Der Heizungsbauer hat sich als erstes gemeldet, allerdings hab ich ihm gesagt, dass die Heizkörper heiß sind. Er hat mir dann gesagt ich soll es weiter beobachten.
Als unser Bauleiter wieder aus dem Urlaub zurück war, hat dieser mich direkt angerufen und gesagt, dass der Heizungsbauer trotzdem kommt :)

Heizungsbauer ist die Firma Kruppa (nähe Frankenberg).
Gestern waren die Heizkörper wieder nur lauwarm. Ganz komisch.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2010, 20:15 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:58
Beiträge: 867
Wohnort: uff dr Alb
@Eugen: na dann drücken wir Euch alle Daumen und Pfoten, dass es zu einer schnellen Problemlösung kommt - es soll ja nicht wirklich wärmer werden die nächsten Tage. :TR



_________________
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2010, 10:50 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
So, erstmal ein Lob an die Handwerker. Super nett die Jungs.

FH hat alle Fenster kontrolliert und auch teilweise eingestellt. Wintergarten wurde kontrolliert, dabei wurde festgestellt, dass von außen unter dem WiGa nicht ausgeschäumt ist. Fensterbank wurde komplett entfernt, geschäumt und wieder montiert.
Auf den ersten Blick zieht es nicht mehr so stark. Die Handwerker haben aber gesagt, dass das jetzt erstmal trocknen muss. Bin auf heute Abend gespannt.

Alle anderen kleinen Problemchen wurden ebenfalls beseitigt.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2010, 12:14 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
Tina&Markus hat geschrieben:
@Eugen: na dann drücken wir Euch alle Daumen und Pfoten, dass es zu einer schnellen Problemlösung kommt - es soll ja nicht wirklich wärmer werden die nächsten Tage. :TR


:hallo

könntet ihr (oder auch jemand anderes mit Wintergarten) mir einen gefallen tun und die Temperatur im WiGa in den Ecken messen bei AUSGESCHALTETER FBH (wir haben ja keine). Mich würde ein Vergleichswert interessieren. Nach dem FH da war, habe ich mal gemessen und es waren 10°C :noe

Unser Bauleiter kommt am Montag und schaut sich das nochmal an.



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2010, 16:27 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:58
Beiträge: 867
Wohnort: uff dr Alb
Aloha,

also ich habe das Thermometer jetzt mal im WIGA ins Eck gestellt, die FBH runterfahren oder ausschalten ist bei unserem Dauerfrost aktuell nicht machbar, die bräuchte bis heute Nacht zum auskühlen und dann ab Morgen früh wieder ca. 7 Stunden zum anfahren...

Es ist jetzt 16.22 Uhr, die FBH ist auf 21 Grad gestellt, Minus 4,8 Grad Aussentemperatur, in der Küche (gleichweit wie WIGA vom Thermostat) sind es 21,6 Grad, das Thermometer im Eck zeigt aktuell 21,5 Grad, ich les alles 17.00 Uhr noch mal ab, Kaminofen ist angeheizt - aber noch nicht übermäßig.

*** Edit, nun ist es 17.00 Uhr, Holz habe ich keines seitdem anchgelegt, Außentemperatur -5 Grad, Lufttemperatur Küche 21,7 Grad, Temperatur im WIGA am Boden im Eck: 19 Grad - nachher les ich nochmal ab***

*** 17.30 - im WIGA keine relevanten Veränderungen...***

Ich befürchte dass Deine Probleme daher rühren dass Du ja so gesehen keinen beheizten WIGA hast, die Luft der Konvektoren geht ja nach oben und verteilt sich dann erst im Raum. Und die Konvektoren stehen ja nicht im WIGA...



_________________
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2010, 18:31 
-Moderator-
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2009, 13:03
Beiträge: 1621
Wohnort: Fernwald (Hessen)
OK, schon mal vielen Dank.

Hat jemand noch einen unbeheizten Wintergarten und kann mal messen?



_________________
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php?taal=de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturen im Haus
BeitragVerfasst: Sa 13. Feb 2010, 19:47 
Azubi

Registriert: So 9. Aug 2009, 20:51
Beiträge: 80
Hallo,

wir hatten das gleiche Problem im Hauswirtschaftsraum. Die Nebeneingangstür ist verzogen, unten zog es mächtig rein. In Fußbodenhöhe hatten wir 0,2 Grad :what2

Die Tür wurde von FH nachjustiert, nun ist sie zwar dicht wenn man 2x abschliesst, man muss aber so fest drehen und zudrücken, dass fast der Schlüssel abbricht.

Ansonsten ist es bei uns warm, wir haben überall 21,7 Grad bei eingestellten 20 Grad an der Heizung. Die Heizkörper stehen bis auf einen immer auf 2, gehen aber selten an. Ein Heizkörper steht auf 3, der ist lauwarm. Sobald die Sonne rauskommt geht der auch aus.

Am Wochenende und abends heizen wir einige Stunden mit unserem Ofen, dann wird aber meisten "überheizt" dass man mit T-Shirt rumlaufen kann. Den Ofen machen wir überwiegend wegen der Gemütlichkeit an...



_________________
Fingerhaus Sonderplanung incl. Ausbaupaket 1 als Eigenleistung

Unser Bautagebuch:

http://markuswagnerlaufeld.blogspot.com
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 5 [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: